Facebook Logo Bäckerinnung Ortenau Logo
Sie befinden sich hier: Startseite > Produkte > Brote > Hausbrot

Produkte

Hausbrot Dieses Produkt ist lactosefrei Dieses Produkt erhielt eine Goldmedaille

Hausbrot
Unser Hausbrot 750g besteht aus ca. 70% aus Dinkelmehl und ca. 20% Roggenmehl. Durch lange Teigruhe und Zugabe von verschiedenen Malzflocken erhält dieses Brot seinen herzhaften Geschmack.

Seine knusprige Kruste gibt dem Brot eine kräftige Note.

Gewicht:

750g

Erhältlich:

Montag, Mittwoch, Freitag

Zutaten:

Wasser, Dinkelmehl, Bio Roggenvollkornmehl, Roggenmalzflocken, Dinkelmalzflocken, Kartoffelflocken, Weizenmehl, Sonnenblumenöl, Hefe, Salz, Gerstenmalz, Zucker, Apfelessig, Brotgewürz: (Koriander, Fenchel, Kümmel, Anis)

Allergene:

Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel

Nährwerte:

Nährwerte pro 100g:
Brennwert:259,3 kcal /
1085,6 kjoule
Eiweiss:9,1 g
Kohlenhydrate:43,6 g
davon Zucker:1,4 g
Fett:3,3 g
davon ges.
Fettsäuren:
0,1 g
Ballaststoffe:6,6 g
Salz:1 g
≙ 0,39 g Natrium


Alle Angaben ohne Gewähr.


Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Herstellung können neben den angegebenen Allergenen in all unseren Backwaren auch Spuren von anderen Stoffen oder Erzeugnissen, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, enthalten sein.

Brotplan

Unser Brotplan gibt Ihnen eine Übersicht unserer nicht täglich verfügbaren Brote:
=> Brotplan

Wochenangebot

19.2.2018 - 24.2.2018

Hausbrot

750 g2.78€

Berliner

ab 3 Stück
1 Stk.0.99€

Vesperweck

ab 5 Stück
1 Stk.0.35€

Solange der Vorrat reicht!

Symbolerklärung

Bei einigen unserer Produkte finden Sie die folgenden Symbole:
Dieses Produkt ist lactosefrei = lactosefrei
Lactose (Milchzucker) ist ein in Milch und Milchprodukten enthaltener Zucker.
Dieses Produkt ist auch bei einer Lactoseintoleranz geeignet.
Dieses Produkt erhielt eine Goldmedaille = Goldmedaille
Dieses Produkt erhielt eine Goldmedaille für hervorragende Qualität.

Schon gewusst?

Bei einem echten Vollkornbrot besteht der Mehlanteil zu mindestens 90% aus dem vollen Korn, d.h. dass der Keimling und die Schalenanteile mit zu Vollkornmehl vermahlen wird, egal ob Roggen oder Weizen.